Partnersuche mondsee

Partnersuche mondsee
Rated 4.88/5 based on 507 customer reviews

Mit Ausnahme der Pacht für Stege und Bootshäuser und eines alten Fischereirechtes, das sie nicht nutzt, gebe es kaum Vorteile für eine Seebesitzerin. »Das hat mich viel Geld gekostet.« Zwei Jahre danach verbot das Land Oberösterreich von sich aus den Motorbootsverkehr.

Als Waechter vor zwölf Jahren den privaten Motorbootsverkehr verbot, machte das Verfassungsgericht den Beschluss rückgängig. Viel »Gscher« also, wie man hier sagt, »und wenig Freud’«.

Partnersuche mondsee-8

Waechter will sich auf die Kunst konzentrieren, teils in Berlin leben und deshalb den See verkaufen.»Außerdem habe ich nie Geld.« Als Erstes hat sie den See dem Land Oberösterreich angeboten.Kleine Weiler, ein paar Campingplätze, ein Golfplatz.Nur an der Nordspitze des Sees ballen sich die Häuser zum Ort Mondsee zusammen.Bis dahin hatte er fast ein Jahrtausend lang zum Benediktinerkloster Mondsee gehört, das 1791 aufgelöst wurde.

Frau Waechter hat auf dem Höribachhof, einem ehemaligen Meierhof des Klosters, ihr eigenes »Kulturgut« errichtet.

Sie veranstaltet dort Ausstellungen, Seminare und Kinderfreizeiten.

Warum will sie ihren schönen See auf einmal loswerden?

Die Frauen fürchteten sich und riefen ihre Männer an, die aus dem Ort zum Badeplatz eilten.

Als die Besitzer ihre Hunde zurückpfiffen und das Areal wieder verlassen wollten, waren die zu Hilfe gerufenen Männer angekommen.

Bis Ende des Jahres will sie sich mit der Entscheidung Zeit lassen, auch weil der älteste Sohn mit ihren Plänen nicht ganz einverstanden ist.